http://www.wilen.ch/de/tourismus/uebersichttourismus/
16.12.2018 22:10:45


Kultur als Ausdruck einer lebendigen Gemeinschaft


Kunstwerk von Erika Neuffer
Kultur von ihrer schönsten Seite
Eine vitale Gemeinde soll eine gesunde Mischung von Wohnen, Arbeiten und Freizeit aufweisen. Dadurch steigt die Identifikation der Einwohnerinnen und Einwohner mit ihrer Gemeinde. Die Identifikation ist immer noch eine Stärke der Dörfer. Menschen, die sich stark mit der Gemeinde identifizieren, setzen sich auch aktiv für deren Entwicklung ein, zum Beispiel als Mitglied eines Vereines, in einem Vorstand oder sogar als Kandidat bei Behördenwahlen.

Dorfgemeinschaften sind wertvoll. Man kennt und vertraut sich gegenseitig. Diese dörfliche Sozialkontrolle steigert die Sicherheit. Die Haustüre kann auch einmal offen bleiben, wenn im Garten gejätet wird. Die Schulen sind klein und übersichtlich und der Schulweg ist für die Kinder kein gefährliches Abenteuer. In den Dörfern trifft man sich bei der Kirche, im Dorfrestaurant oder vor dem Lebensmittelladen.

Aktivitäten von verschiedenen Gruppen aus unserem Dorf

Vollmondsuppen
Binden von Adventskränzen
Pflanzen von Basilikum
Filmabende
Vortragsabende
Gestalten von Adventsfenstern
Seniorenweihnacht
Stricknachmittage
Kinderfasnacht
Seniorenausflug
Velo- und Skitouren
Sportveranstaltungen
Konzerte
Kinderflohmarkt
Neuzuzügerbegrüssung
Kunstausstellungen
Chlaushüttengaudi
Spaghettiplausch
Seniorenbetreuung
Neujahrsempfang
August-Brunch
Räbelichtliumzug
 
Basis des gesellschaftlichen Zusammenlebens Lebensqualitaet_durch_Naehe_WEB_Version.pdf (1023.7 kB)